2019 war nicht unsere Zeit

 

Claras Tod hat mein Jahr überschattet.

Es vergeht kaum ein Tag, an dem ich nicht an sie denke. Sie fehlt mir so sehr, dass ich es nicht ausdrücken kann...


Auch Malin, Daike mussten sich gewöhnen. Zu Beginn merkte man, dass die Führung, der Ruhepol, die Struktur im Rudel fehlte.
Aber sie beiden haben sich schnell gewöhnt und sind ein gutes Team geworden.


Malin ist nun schon eine Veteranin und konnte dieses Jahr ihren 8. Geburtstag feiern.

Unsere Schwedin ist gesund und munter und hat das Zepter jetzt fest in der „Hand“ ;-)

Daikes und mein Arbeitsjahr war von vielen erfolglosen Starts bei Workingtesten geprägt. Irgendwie haben wir es nicht geschafft unsere gute Trainingsleistung auch im WT zu zeigen.
Na ja, vielleicht klappt es im nächsten Jahr besser, wir bleiben dran.

Wenn alles gut läuft wird im kommenden Jahr noch mal ein Welpe bei uns einziehen. Ein kleines scharzes Flatmädchen wird dann hoffentlich ab dem Sommer unser Rudel verstärken.
Es wird also spannend und aufregend bei uns im neuen Jahr.

 

Ich wünsche allen Freunden und Bekannten eine schönes Weihnachtsfest und einen guten Start in das neue Jahr

Malin auf Amrum Oktober 2019

Nachtrag Herbst 2019

 

 

 

Das Wichigste zu erst:

Unsere Veteranin Malin war zum Gesundheits-Check-Up bei Linda!

Alles tip top! Gott sein Dank!

 

 

Daikes und mein September startete mit dem Workingtest „Retriever on tour“ leider erneut mit einem n.b. für „nicht bestanden“.
 

Schon ein paar Tage später traf ich liebe Bekannte und Freunde beim Wasserseminar mit Carsten Schröder.
Ein Seminar, dass ich immer wieder gern besuche und sehr genieße. Ein toller Trainer, ein super Gelände und anspruchsvolle Aufgaben.
Aber auch ein Wochenende, das Daike immer alles abverlangt und sie körperlich, besonders aber geistig an ihre Grenzen bringt.


Nur eine Woche später machten wir uns auf den Weg zum Flattreffen 2019, das in diesem Jahr im Norden bei Dirk Radtke und seinem Team stattfand.
Bestens organisiert, bei wunderschönem Herbstwetter hatten wir wieder ein wirklich tolles Wochenende unter Geichgesinnten. Weit über 100 Flats waren bei diesem Work & Show Event gemeldet!
Beim Workingtest am Samstag hatten wir bei der 1. Aufgabe ein kleines Konzentrationsproblem :-(

und handelten uns direkt 2 Nuller ein.
Am Ende das Tages wurde Daike zu meinem „lucky loser“ mit 72/100   Punkte: 4/10  -  10/10  -  0/0  -  10/10   -  10/8
Der Showtag am Sonntag endete mit einem „sehr gut“ in einer sehr stark besetzten Offenen Klasse.

Die Mädels auf Fehmarn

Für uns ging es von Luhlmühlen aus auf Insel-Tour.

Usedom, Rügen, Poel, Zingst und Fehmarn waren unsere Stationen. Ein Wohnmobil zu kaufen war die beste Entscheidung!

Nach sehr schönenTagen auf den deutschen Ostseeinseln endete unser Herbsturlaub an der Nordsee auf der Insel Amrum mit einem tollen Trainingswochenende.

Spannende Aufgaben und ein Gelände, das man nicht alle Tage hat! Klasse war es!

Der WT „Wettringer Cup „ sollte dann unser Jahresabschluss sein.

Da Daike in den letzten Wochen im Training wirklich gute konzentrierrte Arbeit gezeigt hatte, bin ich sehr optimistisch nach Wettringen gefahren. Muss ja irgendwann mal wieder klappen mit einem bestandenen WT...
Weit gefehlt, das war gar nichts!

Daike und ich sind leider nicht in der Lage unsere gute Trainingsleistung als Team im Workingtest abzurufen...so schade!
Unsere „Nicht-Bestanden-Quote“ im Leistungsheft kann sich sehen lassen …

Wettringer Cup 2019

17. August 2019  Workingtest  "Tanz auf dem Vulkan" 
 

Unseren ersten Start in der Fortgeschrittenen Klasse hatte ich mir wirklich anders vorgestellt...
Die letzten Trainings sind wirklich gut gelaufen und ich bin sehr optimistsch in die Eifel gefahren.

Was ich bei allen Trainingsfortschritten nicht bedacht habe ist, dass Daike ein wirkliches Problem mit "hartem" Gelände hat. Disteln, Brennnesseln, Brombeeren, da streikt mein Mimöschen und steht wie angewurzelt, unfähig sich zu bewegen. 
Das erste Dummy des Tages, dass aus einem sehr verwucherten Graben geholt werden sollte, hat sie noch geschafft. Die Markierung auf der anderen Seite des Grabens hat sie dann mir überlassen ;-) 
Da noch 2 weitere Aufgaben in ähnlichem Gelände zu arbeiten gewesen wären, habe ich den WT abgebrochen und wir beide haben uns einen schönen, entspannten Tag gemacht. 
Daike ist nicht geländehart und wird es auch nie werden! Ich werde es aber auch nicht verstärkt trainieren, weil ich sehe, wie sehr sie leidet und wie unruhig sie noch Stunden nach Pfoten-Brennnessel Kontakt ist. Wenn sie wirklich könnte würde sie die Dummys holen, das weiß ich!

Juni 2019 - Urlaub in Normandie und Bretagne


In unserem Urlaub hatte ich mal ausreichend Zeit mit meiner neuen Kamera zu experimentieren. Ich finde es sind einige schöne Bilder von den Mädels entstanden.
Nicht so einfach, wenn man als Laie weg möchte von den automatischen Einstellungen, aber Übung macht ja bekanntlich den Meister.
Gut, dass Malin und Daike so geduldig und kooperativ sind :-) 

19. Juli 2019

 

Heute hätte Clara ihren 13. Geburtstag gefeiert

Wie gerne hätte ich diesen Tag mit ihr verbracht...

21. Mai 2019  - HAPPY BIRTHDAY MALIN

 

Ich kann mich noch genau an den sonnigen, warmen Mai-Samstag erinnern, an dem ich den ersehnten Anruf aus Schweden von Hanna bekam, dass in Eskilstuna "meine" kleine Malin geboren wurde!
8 Jahre ist das nun schon her...
Malin hat ihre eigene, ganz besondere Art und die wird sie sicherlich auch nie ablegen, sie bleibt sich immer treu :-) 

SIe hat ein großes Herz und Menschen, die sie in ihr Herz geschlossen bleiben für immer darin und das zeigt sie auch ....
Wir lieben sie, so wie sie ist: immer lustig, einzigartig, übrschwenglich, energisch, ein bisschen stur...

einfach 100% unsere kleine Schwedin

4. Mai 2019  - Workingtest Stairway To Heaven

 

Daike und ich betreten wieder Workingtest-Parkett, nach fast 10monatiger Pause. 
Bestanden haben wir nicht, aber mit 64/100 Punkten bei 3 Nullen, ein für mich trotzdem erfreuliches Ergebnis erreicht.

(5/10 - 0/0 - 10/10 - 0/9, 10/10 )
Daike hatte wieder Lust, war gewohnt schnell und freudig bei der Sache, kein fragen, kein zögern, einfach schön gearbeitet.

Was man ja an den Punkten, die wir bekommen haben, sehen kann :-) 
Auch bei mir ist die Lust auf Workingteste zu gehen wieder da...unser beider Motivationstief scheint überwunden 

22. März 2019

 

Die Zeit heilt nicht alle Wunden, aber es bilden sich Krusten, manchmal reißen sie auch wieder auf und dann kommt die Traurigkeit...

Clara hat mich so lange begleitet und es war eine sehr intensive Zeit , die ich mit ihr erleben durfte...sie fehlt mir so sehr.

Aber wir haben uns alle eingestellt auf unser kleines Rudel.
Ich war in den letzten Wochen viel mit den Mädels unterwegs, lange Spaziergänge nur wir zu dritt. Zeit zu trauern, zu weinen und uns "neu" zu finden.
Jetzt genießen wir den Frühling mit allen Gerüchen, Geräuschen, Farben und all den Zeichen für den Neubeginn.

06. Februar 2019

 

Clara vom Wildförstersee

19. Juli 2006 - 28. Januar 2019

 

Sie fehlt mir so.....

 

 

Danke, liebe Ruth, für dieses Bild!

Es drückt aus, was ich nicht in Worte fassen kann.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ingrid Höffken